top of page

Die Digitalisierung: Unsere Vision


training consultation

Die Digitalisierung hat unser Leben in den letzten Jahren auf vielfältige Weise beeinflusst und verändert. Von der Art und Weise, wie wir kommunizieren und arbeiten, bis hin zur Art und Weise, wie wir einkaufen und unsere Freizeit gestalten – die digitale Revolution hat nahezu jeden Aspekt unseres Alltags erfasst. Aber nicht alle freuen sich gleichermassen über den Trend der letzten Jahre: Viele Menschen haben Ängste und Sorgen im Zusammenhang mit der fortschreitenden Technologisierung, vor allem wenn sie technisch weniger versiert sind. Viele Menschen, insbesondere ältere Personen oder solche, die nicht mit modernen Technologien aufgewachsen sind, empfinden Unsicherheit und Überforderung im Umgang mit digitalen Lösungen. Es gibt auch Bedenken, dass der Einsatz dieser Technologien sich negativ auf zwischenmenschliche Beziehungen auswirken könnte.

Dasselbe Bild zeigte sich uns auch in etlichen Kundengesprächen. Viele Coaches, Therapeuten und Therapeutinnen wollen in einigen Bereichen auf digitale Lösungen verzichten, da sie befürchten den persönlichen Zugang zu ihren Patient*innen beziehungsweise ihren Trainierenden zu verlieren.

Wie verstehen wir Digitalisierung?

Nach unserem Verständnis der Digitalisierung sollte keinesfalls ein Ziel sein, weniger persönlichen Austausch zu haben. Im Gegenteil: Durch die Unterstützung von einfachen und intelligenten Werkzeugen sollen nur die wiederkehrende Prozesse grösstenteils automatisiert werden. Nämlich Prozesse die zwar viel Zeit in Anspruch nehmen, aber der eigenen Kundschaft keinen direkten Mehrwert bietet. Die dann verfügbar werdende Zeit kann in wichtigere Dinge investiert werden, wie beispielsweise die persönliche Betreuung.

Wie sieht das konkret aus?

Eine bereits sehr ausgereifte Funktion von Pump it App ist das Erstellen und Verwalten von individuellen Trainingsplänen. Coaches profitieren von der intuitiven und schnellen Bedienung beim Erstellen von Trainingsplänen: Denn sie haben ihre eigene gesamte Sammlung von Übungen stets zur Hand und können diese ohne Schreibarbeit in den Plan übernehmen. Dadurch bleibt bei einer Besprechungen mehr Zeit für die persönlichen Anliegen des Gegenübers.

Für eine bessere Betreuung gibt es ausserdem die Möglichkeit, direkt Aufnahmen vor Ort zu machen. Die Trainierenden können dann zur Vertiefung der Übung diese noch einmal in Ruhe anschauen und haben die Infos stets griffbereit in ihrem eigenen Trainingsplan.

physio 5 consultation

Physio 5 verbessert mithilfe von Pump it App die Unterstützung der Trainierenden (siehe Bild). Die Fotos und Videos sind eine grosse Hilfe für das Training und deren Planung. Sie können dabei helfen, Übungen auch bei Abwesenheit des Instruktors oder der Instruktorin nochmals zu vertiefen.

17 Ansichten0 Kommentare

Commentaires


bottom of page